Muskeln sind nicht nur schön

Sport- und Diensthunde brauchen eine gute Skelettmuskulatur, die Knochen, Gelenke und Bänder schützt und das Risiko für Verletzungen senkt.
Bei industriell gefertigtem Hundefutter hat es sich zu einem Trend entwickelt: Monoprotein-Futter. Was ist das eigentlich? Und wann sollte man es kaufen?

Pediküre 4x4

Krallenpflege beim Sporthund
Dr. Karl-Heinz Hennecken über erbliche Augenerkrankungen beim Hund

Wenn's zwickt und juckt

Auch Hunde können Allergien entwickeln oder an Unverträglichkeiten leiden. Doch die Diagnostik gestaltet sich deutlich schwieriger als beim Menschen. Das Sporthund-Magazin ist dem Thema auf den Grund gegangen.
Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Welche Rolle spielt da schon die Figur?

Tiermedizin im Hundesport

Grundsätzlich: Der Hund ist ein Lauftier – und der Hund ist intelligent und will beschäftigt werden, geistig wie körperlich – und der Hund ist ein soziales Lebewesen und braucht dementsprechende Kontakte, soziale Bindungen...
Nur gesunde Hunde strahlen pure Lebensfreude aus und können ihr wahres Potenzial maximal entfalten.

Die Fütterung von Sporthunden

Eine gesunde Ernährung ist das A und O im Leben. Nicht nur bei uns Menschen. Und für Sporttreibende sowieso.
... auch Verhalten geht durch den (Hunde-)Magen. Verhaltensstörungen haben unterschiedliche Gründe und sind u.a. auch durch Stress, Ernährung, Hormone beeinflusst.

Immunsystem beim Hund stärken

Bei vielen Hunden sind die Abwehrkräfte geschwächt.

Herzenssache

Gespräch mit Kardiologe Dr. Jan Kresken über die Herzgesundheit beim Hund
1 von 2
Schliessen