Sporthund Alunetz – DER mobile Schattenparkplatz

Kennt ihr das? Es ist tolles Wetter, ein Turnier, eine Ausscheidung oder ein Training steht an und man freut sich darauf. Es ist warm. Am Veranstaltungsort sucht ihr nach DEM Baum, der auf das eigene Auto möglichst den ganzen Tag Schatten wirft. Aber es gibt nur drei Bäume und alle anderen suchen genau diese auch. Blöd. Nun fängt ja bekanntlich der frühe Vogel den Wurm, frühes Erscheinen sichert also die besten Plätze? Nur anfangs, da die Sonne ja dreht. Das Auto, das vormittags noch im Schatten stand, muss also mittags umgeparkt werden. Wieder kommt Stress auf, denn Hitze im Auto bekommt unserem Teampartner gar nicht gut und dieser soll ja nach Möglichkeit auch noch leistungsfähig sein, wenn der Start ansteht.

Manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden, den Hund eine gewisse Zeit im Auto zu lassen. 

Eine geniale Lösung ist das Sporthund Alunetz  ein schattiger Dauerparkplatz zum mitnehmen. 24 Quadratmeter, nur 2 kg Gewicht, handlich verpackt, schnell verstaubar - hört sich doch gut an. Aber kann das funktionieren oder ist das wieder nur so ein Werbeversprechen. Ariel hat schließlich auch vor 30 Jahren schon top reingewaschen und alle Flecken beseitigt, war also damals schon perfekt. Warum wurde das dann eigentlich immer weiter verbessert? Gibt es besser als top rein, als perfekt? Naja, man darf immer skeptisch sein, sollte aber auch immer probieren. Ich habe Hundeführer gefragt, die das „Heilmittel“ teilweise schon lange für sich entdeckt und wöchentlich im Gebrauch haben.

Stephanie Schmid und Marco Schertl haben erst seit vier Wochen die mobile Kühlung. „Wir haben das immer bei den anderen in unserer Trainingsgruppe gesehen und uns das dann auch besorgt. Das Alunetz reguliert die Sonneneinstrahlung und senkt die Temperatur im Auto. Die Wirkung ist deutlich spürbar und das Handling ist auch einfach. Wir haben Rottweiler und für deren Transport einen Bus. Aufgrund dessen Höhe ist es natürlich vorteilhaft, wenn man zu zweit das Netz „installiert“ und nach Gebrauch zusammenlegt. Wir geben das Top-Ding nicht mehr her.“

Schon länger clever unterwegs ist Janet Kasten, die das Alunetz bereits vor vier Jahren gekauft hat. Sie ist mit einem Bus und ihren drei Deutschen Schäferhunden unterwegs. „Das Netz ist luftdurchlässig und somit kann die Luft sehr gut zirkulieren. Den besten Effekt erzielt man, wenn das Auto abgedeckt wird, bevor es sich durch die Sonne aufheizt. Man kann das Auto in der Sonne parken und hat im Innenraum Schattentemperaturen. “ 

Möglich wird das durch eine spezielle Beschichtung, die bis zu 80% des Sonnenlichts reflektiert. Bei Temperaturmessungen haben sich bis zu 12 Grad Unterschied zur Außentemperatur ergeben. Einen solchen Test hat Christine Roth (http://dogsoulmate.de) gemacht und folgende Messwerte erhalten:

Versuchsparameter: Auto mit geöffneter Heckklappe, Parkzeit 1 Stunde 

  • Ohne Alunetz: 34,3 Grad Außentemperatur –> 44 Grad Innentemperatur
  • Mit Alunetz: 36,2 Grad Außentemperatur –> 24,2 Grad Innentemperatur

Schon erstaunlich und 24 Grad sind ja auszuhalten, wenn zudem noch Luftbewegung da ist.

Alunetz über Auto Das Netz hat eine Größe von 4x6 Metern, ist also auch für größere Autos geeignet. Mit vorgesehenen Ösen an den Ecken kann das Netz am Auto befestigt werden. Handelsübliche Expander, Spanngurte oder Magnete sichern vor Verrutschen bei Wind. Janet sagt, „es könnte ein bisserl länger sein, damit es von der Heckklappe auch noch etwas runterhängt und somit die hintere Box auch abdeckt.“

Doppelt guten Schutz bietet das Netz über Thermo-Hundeanhängern. Dies haben Nadine und Sascha Schöner für sich entdeckt. Sie haben sogar zwei dieser Netze, wobei eines über ihrem Caddy und das andere über ihrem Hänger liegt. Damit hat jeder ihrer vier Deutschen Schäferhunde gleichen Comfort.

„Wir haben unsere zwei Alu-Schattennetze jetzt seit ca. vier Jahren regelmäßig im Einsatz, sind überzeugt und würden es nie mehr missen wollen! Dadurch, dass es so schön luftdurchlässig ist, aber trotzdem bei leichten bis mäßigem Wind auf dem Auto liegen bleibt, kommt die Luft im Auto nicht zum stehen und der Innenraum ist immer gut belüftet. Vorausgesetzt natürlich alle Fenster/Türen sind geöffnet. Zudem bietet es bei ausreichender Größe auch noch einen Sichtschutz in das Auto. Und unser Hundeanhänger ist zwar isoliert, aber die direkte Sonneneinstrahlung in die Boxen wird erst durch das Netz verhindert. Bei den größeren Netzen und Fahrzeugen ist der „Aufbau“ alleine leider so gut wie unmöglich, hierzu sollte man zu zweit sein. Ein Verbesserungsvorschlag unsererseits wäre auch das Einnähen von Magneten in den Saum. Das würde den Halt bei stärkerem Wind weiter verbessern und auch den Alleinaufbau ermöglichen.“ Sporthund wird sich zu Modifizierungen und Verbesserungen Gedanken machen.

Im Übrigen ist das Sporthund Alunetz nicht nur was für Hundebesitzer. Auch Wohnwagen, Gartenpavillon oder Terrasse können vor der Sonne geschützt werden und damit auch als Aufenthaltsbereich für uns Menschen viel angenehmer sein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
13 %
50+
 Sporthund Alunetz 6 x 4 Meter
129,90 € 149,90 €

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

50+

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

11 %
 Maelson Soft Kennel Hundebox
ab 176,90 € 199,90 €

Nicht vorrätig, Vorbestellung möglich

 Heckbelüfter
5,90 € 6,10 €

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

17 %

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Schliessen