Starmark: Aus der Praxis für die Praxis

Sie sind gelb und grün, fühlen sich echt gut an, halten einiges aus und viele Hunde würden fast alles für sie tun: Fantastic DuraFoam und Treat Dispensing Chew Ball von Starmark gehören zu den beliebtesten und meistverkauften Produkten zur Bestätigung im Hundesport. Doch wo kommen diese Drogen für Vierbeiner eigentlich her? Wir haben uns darüber mal mit Starmark, dem amerikanischen Hersteller dieser Bälle sowie vieler anderer Produkte, unterhalten.

 

Die Entwicklung des begehrten grünen Treat Dispensing Chew Ball beispielsweise war gar nicht so einfach. In Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Multi-Technologiekonzern 3M wurde ein spezielles Material kreiert, das sich für den Hund einerseits sehr soft beim Draufrumkauen anfühlt und beruhigend auf ihn wirkt. Andererseits sollte das Material aber auch durchstoßfest sein, sodass ihm die Bearbeitung mit spitzen Hundezähnen auch über längere Zeiträume nichts anhaben kann. Im Vergleich zu vielen anderen Bällen bilden sich bei diesem Ball keine Risse, wenn ihn ein Zahn durchdringt. Damit ist es einer der langlebigsten Bälle, die wir kennen. Weil der Hund direkten Kontakt mit dem Material hat, war es Starmark außerdem sehr wichtig, dass das Material nicht gesundheitsschädlich ist und Lebensmittelqualität hat.

Einzigartig an den Starmark Produkten ist auch, dass sie oft eine lange Entwicklungsphase durchlaufen und in dieser ausgiebig von Hunden getestet werden, bevor sie Marktreife erreichen. Kein anderer Hersteller hat so viele vierbeinige Tester und menschliche Experten im Team, die sich mit Hundeverhalten und Lerntheorie auskennen. 

Angefangen hat für Starmark alles mit einer Hundeschule und -hotel im Jahre 1997 in Austin, Texas in den Vereinigten Staaten. Wenige Jahre später kam eine Schule für Hundetrainer hinzu. Jeden Tag verbringen die Trainer viel Zeit mit Dutzenden Hunden auf dem Campus und lassen diese praktische Arbeit in die Produkte einfließen.

Während man ganz zu Anfang noch das Spielzeug anderer Firmen testete, begannen die Texaner dann bald damit, eigene Produkte zu entwickeln. 2002 brachte Starmark die ersten beiden Produkte auf den Markt: den Clicker und das Pro-Training Collar. Heute verkauft Starmark pro Jahr etwa eine Million Spielzeuge in 40 verschiedene Länder in Nordamerika, Australien, Europa und Asien.

Fatastic DuraFoam Ball & ClickerDie Entwicklungsphase eines neuen Artikels beginnt immer mit gemeinsamem Brainstorming, entweder zur Verbesserung eines bereits bestehenden Produktes oder um eines zu kreieren, welches es so noch nicht gibt. Viel Wert wird auf die Entwicklung des perfekten Materials gelegt. Die Lebensdauer des Produktes spielt dabei die größte Rolle. Hat es ein Produkt in die Testphase geschafft, werden verschiedene Prototypen ungefähr ein Jahr von bis zu zwei Dutzend Hunden getestet. Da sich auf dem Starmark Campus bis zu 200 Hunde aufhalten, können die Spielzeuge von vielen verschiedenen Typen getestet werden. Artikel, die besonders widerstandsfähig sein sollen, werden so zum Beispiel den größten vierbeinigen „Zerstörern“ zur Bearbeitung vorgelegt und auf Herz und Nieren geprüft.

Ein einfacher zu entwickelndes Produkt war der Pro-Training Clicker. Das ergonomisch geformte Hilfsmittel liegt er ausgesprochen gut in der Hand und hat über dem orangen Knopf einen schlicht “genialen“ Druckpunkt. Der Clicker gehört auch heute noch zu den beliebtesten Clickern unserer Kunden. 

Richtiges Kopfzerbrechen bereitete hingegen der Everlasting Treat Ball, der durch sein weiches, langlebiges und widerstandsfähiges Material stundenlang Kauspaß garantiert und dessen einzigartiges Design zusätzlich Spielspaß bietet.Das von selbst herumrollende und -eierne Objekt verhindert hervorragend zerstörerische Langeweile.

Viel Bedacht wurde auch in die konsumierbaren Everlasting Treats investiert, mit denen man die Kauspielzeuge befüllen kann. Sie sollten natürlich einfach nachzufüllen und gut verdaulich sein. Um den Nageinstinkt des Hundes zu befriedigen, sollte es zugleich aber ein solides Material sein, das sich wie ein Knochen anfühlt. Auch hier dauerte es einige Zeit, bis die perfekte Zusammensetzung gefunden war.

Eine kleine Revolution ist der Quicker Clicker, der mit seiner Zylinder-Form so ganz anders als alle anderen Clicker aussieht. Damit der Hund nicht auf den Clicker fokussiert, kann man ihn in der Tasche oder dem Futterbeutel verstecken. Er hat einen größeren Knopf, damit man ihn aus allen möglichen Winkeln und auch mit Ellenbogen, Kinn oder Knien betätigen kann, nicht nur mit der Hand. Somit ist er auch für Hundeführer-Hände geeignet, die aufgrund von Arthrose nicht mehr ganz so flexibel sind. Der Clicker löst den Click sehr zuverlässig aus und begünstigt eine schnelle Clickfolge.

Im Übrigen: Die zwei dienstältesten Spielzeuge von Starmark sind Frisbee-Scheibe Easy Glide DuraFoam Disc und der Everlasting Treat Ball. Wir hoffen auch in Zukunft auf tolle Neu-Entwicklungen.

Lest im Folgenden noch das Interview, das wir Marketing Director Emily Benson mit geführt haben:

Interview mit Emily Benson

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel

Nicht vorrätig, Vorbestellung möglich

Abverkauf

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

50+
Abverkauf

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

16 %

Nicht vorrätig, Vorbestellung möglich

50+
Abverkauf

vorrätig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Schliessen